Seit nunmehr einem Jahr kommen Bewohner aus dem Wohnstift Hanau und dem Stadtteilzentrum an der Kinzig in den Genuss eines außergewöhnlichen Angebotes, ein Ausflug in der Rikscha. Menschen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, haben so die Möglichkeit, aktiv an ihrer Umwelt teilzuhaben und Ausflüge durch die Stadt oder auch ins Grüne zu unternehmen.

"Leider gibt es zu viele, die in städtischen Grünanlagen derzeit die Regeln missachten, worunter andere zu leiden haben, die sich nicht gemeinschaftsschädlich verhalten." Damit meint Stadtrat Thomas Morlock (FDP) nicht nur die in Hanau diskutierte Frage, ob die Schließung des Schlosspark um 20 Uhr angebracht ist. Er fügt weitere aktuelle Fälle aus dem Schlossgarten am Congress Park Hanau hinzu.

Stadtrat Thomas Morlock (FDP) freut sich: "Am 17. August geht es endlich los – nach jahrelangem Warten auf eine Fahrgast-freundliche Modernisierung des Hanauer Hauptbahnhofs". Der barrierefreie Umbau des Bahnhof-Südbereichs beginnt am Bahnsteig 104/106. Nach DB-Angaben soll diese erste Phase voraussichtlich bis März 2021 dauern. Die Züge halten in diesem Zeitraum ersatzweise an den Bahnsteigen 101 und 102/103.

Wegen der starken Sommerhitze und zum Schutz der Mitarbeiter des städtischen Eigenbetriebs Hanau Infrastruktur Service (HIS)  fallen im Betriebshof Daimlerstraße die Grüngutannahme am Mittwochnachmittag und die Sperrmüllannahme am Dienstag- und Mittwochnachmittag aus.

Das vergangene Wochenende zeichnete sich durch diesjährige Spitzenwerte bei den Temperaturen aus. Gerade diese sorgten für einige Anstrengungen bei Einsätzen der Feuerwehr Hanau. Am Freitag wurden die Einsatzkräfte zunächst um 13:45 Uhr zu einem Waldbrand in die Gemarkung Seipelsee in Steinheim gerufen (wir berichteten).

Auf ihrem Weg durch die Parkanlage in der Innenstadt wurde ein Geschwisterpaar (24 und 17 Jahre) am Freitagabend, 22:45 Uhr, Opfer eines Überfalls. Drei junge Männer und eine Frau, alle etwa 19 Jahre alt sprachen das Paar unter einem Vorwand an, versuchten aber dann, dem 24-jährigen die Bauchtasche zu stehlen. 

Am Freitagnachmittag um 13:45 Uhr wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hanau zu einem Waldbrand im Bereich Darmstädter Straße / Lämmerspieler Weg alarmiert. Bereits auf der Anfahrt war eine Rauchentwicklung aus dem Wald erkennbar. Es wurde ein Bereitstellungsraum für die alarmierten Kräfte der Stadtteilfeuerwehren Hanau- Steinheim und Klein-Auheim sowie für den Löschzug der hauptamtlichen Kräfte eingerichtet.

Aufgrund von Arbeiten an den Versorgungsleitungen ist es erforderlich, den Begonienweg im Stadttteil Klein-Auheim von Montag, 10. August, an bis voraussichtlich 2.Oktober voll zu sperren.