Ein 16-jähriger Jugendlicher wurde am frühen Samstagmorgen (18.01.) gegen 05.40 Uhr Opfer eines Raubdeliktes in der Marktstraße. Ein jugendlicher Täter fragte ihn zunächst nach einer Zigarette, bevor er ihn mit Gewalt in einen Hinterhof zwischen der Marktstraße und der Großen Dechaneistraße zog.

Aufgrund von Arbeiten an Versorgungsleitungen (Wasser und Strom) ist es erforderlich, die Frankfurter Landstraße in Hanau vom 22. Januar bis voraussichtlich 21.  Februar ab der Kreuzung Kastanienallee bis zum Bahnübergang voll zu sperren.

Ein Gaunerpärchen entwendete am Donnerstag, gegen 13.30 Uhr, aus der Wohnung eines Rentners in Hanau dessen erspartes Geld. Eine unbekannte Frau hatte den Senior in einem Mehrfamilienhaus in der Kopernikusstraße (20er-Hausnummern) vor der Wohnungstür abgepasst und mit dem Zetteltrick "Sie möchte einem Bekannten eine Nachricht hinterlassen" versucht, Einlass in die Wohnung zu bekommen.

„Wir zählen die Tage!“, so beginnt Harald Walter seinen Ausblick auf die erste Monatsveranstaltung im neuen Jahrzehnt.

Voraussichtlich vom 20. Januar an bis 31. Januar wird der Fuß- und Radweg zwischen der Werftstraße und Im Kinzdorf voll gesperrt, da in dieser Zeit die Bushaltestellen barrierefrei ausgebaut werden.

Alle Jahre wieder sorgt eine besondere Weihnachtstradition in Großauheim für strahlende Augen und dankbare Kommentare, wenn die Mitglieder der Edi-Petry-Stiftung Stiftungsgelder und Spenden an bedürftige, behinderte und kranke Menschen überbringen, um so die persönliche Not ein wenig zu lindern.

Ein Fußgänger wurde nach einem Unfall am Montagmorgen im Bereich Friedrich-Ebert-Anlage/Stresemannstraße in Hanau verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach ersten Erkenntnissen war gegen 8.15 Uhr ein 42-jähriger Mitsubishi-Fahrer von der Stresemannstraße nach links in die Friedrich-Ebert-Anlage abgebogen. Dabei achtete er offensichtlich nicht auf den 51-Jährigen, der gerade über die Straße ging.

Im Rahmen seiner einjährigen Lese-Tour durch die Einrichtungen der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises, liest der Schriftsteller Gerhard Krieg am Freitag, den 17. Januar um 16:00 Uhr im Wohnstift Hanau, aus seinem Krimi „Kommissar Falkan“ vor.

Sonderabfall nehmen Fachleute des Main-Kinzig-Kreises an ihrem Spezial-Mobil am Freitag, 24. Januar, in Hohe Tanne, im Stadtteil Nordwest und im Tümpelgarten an.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner