„Der heutige Termin ist im doppelten Sinn ein Gewinn für Hanau: Die Schülerinnen und Schüler in der Stadt profitieren von neun schulischen Modernisierungsmaßnahmen, die das Land im Rahmen unseres Programms KIP macht Schule! unterstützt. Und alle Bürgerinnen und Bürger erhalten dank des Kommunalinvestitionsprogramms KIP eine verbesserte Infrastruktur, denn die Brücke Alter Kahler Weg wird erneuert. Bund und Land unterstützen Hanau bei diesen Projekten mit Fördermitteln in Höhe von insgesamt über 11,4 Millionen Euro.“

Im Rahmen der Maßnahmen für "Kunst und Kultur im öffentlichen Raum" wurden die Bildhauer Egbert und Felix Broerken aus Welver / Westfalen beauftragt, ein bronzenes Blinden-Stadtmodell für Hanau zu schaffen.

Sie fahren gerne mit laut aufheulendem Motor und zwischendurch stark beschleunigend durch die Stadt, um dabei Aufmerksamkeit für ihre leistungsstarken Wagen und sich selbst zu erwecken. "Solche Auto-Poser sind auch in Hanau ein Ärgernis, speziell in der Langstraße, wo im Abschnitt zwischen Hammer- und Rosenstraße das erlaubte Tempo auf 20 Stundenkilometer begrenzt ist und Radarmessungen bisher nicht den gewünschten Erfolg erzielten", beklagt Stadtrat Thomas Morlock.

„Ein lehrreicher Vormittag“, so fasst AfD-Sprecher Klaus Dippel die Mahnwache „Nie wieder Krieg! Gegen die Aufrüstung der Bundesregierung - Frieden mit Rußland und dem Iran“ des Ortsverbandes Hanau zusammen.

Der gemeinnützige überparteiliche pro-europäische Bildungsverein „EU-Kanton Rhein-Main e.V.“ lädt zum Public Viewing des ESC ein am Samstag, 18. Mai 2019, im Café Central am Hanauer Marktplatz.

„Nach den Meldungen aus dem Nahen Osten und aus dem Berliner Verteidigungsministerium fühlen wir uns alarmiert, gegen den aufziehenden Krieg Stellung zu beziehen“, begründet AfD-Ortssprecher Klaus Dippel die Anmeldung einer Mahnwache am Samstag.

Jeden ersten Mittwoch im Monat liest Birgit Jaczkowski für Kinder ab vier Jahren in der Stadtbibliothek im Kulturforum am Freiheitsplatz vor.

Nach einem Überfall auf ein Juweliergeschäft in der Hanauer Innenstadt am Donnerstagmorgen, sucht die Kriminalpolizei nach Zeugen. Aktuell fahnden die Ermittler nach einem etwa 1,85 Meter großen Mann, der eine Winterjacke mit Kapuze trug und mit osteuropäischem Akzent gesprochen haben soll.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeMarkise WP 2019 1 002

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner