Auf Hanaus derzeit größter Baustelle geht es nun richtig los: Der Magistrat der Stadt hat am Montag den Weg zur Baugenehmigung für einen Teilbereich des Pioneer Park Hanau geebnet. Für den Bereich des Triangle Housing kann nun die sogenannte Teilplanreife-Feststellung erfolgen. "Damit können die Bauarbeiten dort bald vollumfänglich starten", erklärt Hanaus Oberbürgermeister Claus Kaminsky. "Der Grundstein dafür, dass dort bereits Anfang nächsten Jahres die ersten Menschen einziehen können, ist damit gelegt."

Nachdem bereits im vergangenen Jahr im Bereich der Anschlussstelle (AS) Hanau/Hauptbahnhof die Umrüstung der Schutzplanken in Fahrtrichtung Dieburg erfolgt ist, werden die Arbeiten nunmehr in entgegengesetzer Fahrtrichtung Fulda fortgeführt.

In Hanau, der Geburtsstadt der berühmten Brüder Grimm, steht ein großes Ereignis bevor: In wenigen Wochen eröffnet das neue Familien- und Kindermuseum "GrimmsMärchenReich" im wunderschönen, malerisch am Main gelegenen Schloss Philippsruhe.

Ein 29-Jähriger sitzt seit Sonntag in Untersuchungshaft, weil er am Wochenende in Hanau sowohl mehrere Passanten angegriffen als auch einen versuchten Straßenraub begangen haben soll. Am Freitag, kurz vor 16 Uhr, soll der Verdächtige in der Fahrstraße eine Fußgängerin unvermittelt ins Gesicht geschlagen haben. Der Mann machte sich davon, als Passanten der 29-jährigen Hanauerin zur Hilfe kamen.

Die städtische Stabsstelle Nachhaltige Strategien startet 2019 eine Solarkampagne für Hanau mit dem Ziel Hausbesitzer zu bewegen, Sonnenenergie vom eigenen Hausdach zu ernten.

Am Dienstag, 26. Februar, 19.30 Uhr, referiert der Historiker Erhard Bus über das Thema „Hanau-Münzenberg, Teil 1: Von der Ersterwähnung Hagenowes 1143 bis zur Verlegung der Resident 21436“ im Schlossgartensaal/Neue Mensa der Karl-Rehbeinschule in Hanau.

Zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter verschiedener Fachbereiche und Eigenbetriebe der Stadt Hanau wurden von Bürgermeister Axel Weiss-Thiel zum Workshop "Kooperative Stadtentwicklung" begrüßt, der unter dem Siegel "Kinderfreundliche Kommune" veranstaltet und von der Stabsstelle Prävention, Sicherheit und Sauberkeit sowie dem Kinder- und Jugendbüro Hanau organisiert wurde.

Die Baugenehmigung für 16 Reihenhäuser in der Richard-Küch-Straße im Stadtteil Lamboy übergab Oberbürgermeister Claus Kaminsky jüngst an Otfried Sinner von der Traumhaus AG. Am Standort Richard-Küch-Straße 8 wird die Traumhaus-Gruppe insgesamt 16 Reihenhäuser realisieren. Die Häuser werden mit moderner Heiztechnik im Energiestandard KfW 55 ausgestattet, über eine Heizzentrale beheizt und verfügen über je fünf Zimmer verteilt auf 141 Quadratmeter.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

AnzeigeBanner Auris 002

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner