Die Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal begrüßt die gemeinsame Erklärung von Landrat Thorsten Stolz und vieler Bürgermeister der Region, die eine grundlegende Überarbeitung des Teilplans Erneuerbare Energien (TPEE) und eine gerechte Verteilung der Vorrangflächen für Windkraftanlagen in Südhessen fordern.

„Wer in Zukunft vor hat, Urlaub im Bergdorf zu machen, muss dazu nicht mehr bis in die Alpen fahren. Das Bergdorf liegt mitten im Spessart“, erklärte Erste Kreisbeigeordnete Susanne Simmler (SPD) in Lohrhaupten.

Die Resolution von Landrat Stolz und 16 Bürgermeistern für mehr Gerechtigkeit im Ausbau der Windkraft im Main-Kinzig-Kreis wird von der Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal ausdrücklich begrüßt.

In der Gemeinde Flörsbachtal ist am Samstag ein Ferienhaus abgebrannt. Um 11.20 Uhr wurden die Einsatzkräfte zum Landgasthof Ziegelhütte im Ortsteil Lohrhaupten alarmiert. Als die Feuerwehr an der Einsatzstelle eintraf, stand eines der dortigen drei Ferienhäuser im Vollbrand und war nicht mehr zu retten.

Erste Kreisbeigeordnete und Umweltdezernentin Susanne Simmler (SPD) empfing vor wenigen Tagen den Vorsitzenden der Ortsgruppe Biebergemünd-Flörsbachtal des Deutschen Naturschutzbundes (NABU), Wolfgang Froschauer.

"Setzen sechs bescheinigte die Regionalversammlung dem Regierungspräsidium für seine Hausarbeit des 2. Entwurfs des Regionalplans Hessen Süd Teilplan erneuerbare Energie", so beginnt eine Pressemitteilung der Bürgerinitiative Gegenwind Flörsbachtal.

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeige10257155 LinkBecker

AnzeigeVorsprung Online

ivw logo

AnzeigeInsektenschutz 2019 002

Online Banner 300x250px MoPo 2

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner