100 Jahre Turnverein 1920 Geislitz

Geislitz
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Von den rund 580 Vereinen im Sportkreis Main-Kinzig e. V., hatten acht Vereine in 2020 ihr hundertjähriges Bestehen. Auch der Turnverein 1920 Geislitz e. V. blickt auf eine hundertjährige Vereinsgeschichte zurück. Die geplanten Jubiläumsveranstaltungen fielen zum großen Bedauern des Vereines diesen außergewöhnlichen Zeiten zum Opfer.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

tvgeisliutz100.jpg

Gerne hätte der Sportkreis Main-Kinzig e. V. dem Turnverein 1920 Geislitz e. V. im Rahmen einer dieser Feierlichkeiten die entsprechende Urkunde des Landessportbundes Hessen e.V., inclusive des Gutscheines des lsbh in Höhe von 500 Euro (für die Ausbildung eines Übungsleiters oder zur Unterstützung für die Anschaffung langlebiger Sportgeräte bzw., zur Durchführung einer Baumaßnahme) und den Gutschein des Sportkreises Main-Kinzig e. V. für ein Tagesseminar, überreicht. Diese wurden nun coronakonform, mit den besten Wünschen, im Namen des gesamten Vorstandes des Sportkreises Main-Kinzig e. V., im kleinen Kreis, von Hans Jürgen Wolfenstädter, Mitglied des Vorstandes/Referent Breitensport, Sport und Gesundheit/SPAZ, , an die Vorsitzende des Vereines, Insa Schneider (links) und an die Kassiererin, Judith Knaus (rechts), übergeben. Die beiden Vereinsvertreterinnen bedankten sich recht herzlich. Ein Jubiläumsfest ist erst wieder zum 105-jährigen Bestehen des Vereines geplant.

Allen Vereinen im Sportkreis Main-Kinzig e. V., die in 2020 ein Vereinsjubiläum (50-75-100-125) hatten, werden die Urkunden, nach und nach coronakonform persönlich durch den Vorstand des Sportkreises Main-Kinzig e. V. ausgehändigt.

100 Jahre Vereinsgeschichte Turnverein Geislitz 1920 – 2020

Gründervater Fritz Höflich war dem Bewegungsgedanken des F. L. Jahn sehr zugetan, weshalb er am 1. Juni 1920 zur Gründungsversammlung in Hof Eich aufrief. Zahlreiche junge Leute schlossen sich hierzu an und gründeten den „TV Geislitz Hof Eich“. Bald gehörten dem Verein 40 Mitglieder an. Geturnt wurde in der Gaststätte Wernig, im Saal oder auch im Garten. Man kaufte gebrauchte Turngeräte und Übungsleiter war Herr Christands aus Gelnhausen. Im Vordergrund standen neben dem Sport vor allen auch Geselligkeit und Kameradschaft. Mit Beginn der Machtergreifung Hitlers und später des 2. Weltkriegs wurde das Vereinsleben eingedämmt und der Wehrsport von oben dirigiert.

Erst 1948 in der Nachkriegszeit wurde der Turnbetrieb wieder aufgenommen. Viele Jugendliche strömten in den Verein und auch die ersten Mädchen zeigten Interesse am Turnen. Die Mitgliederzahl stieg auf 86 an. Im Jahr 1953 siedelte der Turnverein von Hof Eich nach Geislitz über und hieß fortan „TV Geislitz 1920 e.V.“ 1956 gab es einen Turnplatz am Kauter Rain und auf dem alten Schulhof. Viele Teilnahmen der Sportler an Gauturnfesten und Kreiswaldlauf-Meisterschaften bestimmten die folgenden Jahre. Im Jahr 1965 wurde die Turnhalle der Geisbergschule in Betrieb genommen und der Verein konnte nun hier turnen. Dadurch ergaben sich viele Mitgliedschaften auch aus Eidengesäß. Es wurden Frauen-Gymnastik-Gruppen und Jedermann-Turnen eingeführt.

Der Sportwart Ferdinand Lach hat hier viele Jahre zusammen mit dem Übungsleiterteam die Fäden in der Hand. 1967 war der Mitgliederstand auf 250 Mitglieder angewachsen. Auch kamen Standards hinzu die, zum Teil nach einigen Diskussionen, den Komfort der Sportler erheblich verbesserten. Wie zum Beispiel die Nutzung der Duschräume in der Geisberghalle für die Vereine. Ein fester Bestandteil in der Geschichte stellten auch große Events, wie etwa das Ausrichten der Kerb im Dorf, dar. Daran maßgeblich beteiligt war Franz Geiger, der über 32 Jahre der Chef beim Turnverein war. In den folgenden Jahren bis heute wandelte sich auch das Gesicht des „Turnvereins“ stetig. Stand ursprünglich das Geräte- und Bodenturnen im Vordergrund, ging der Trend immer mehr hin zum Breitensport. Es gab und gibt viele neue Abteilungen ganz den Impulsen der jeweiligen Zeit folgend.

Es kamen Leichtathletik, später Volleyballgruppen, Kleinkinderturnen, Eltern-Kind-Turnen, Lauftreff, Nordic-Walking, spezielle Gymnastik-Kurse, Vorträge zum Thema Gesundheitsförderung und auch Bewegung für Hochaltrige hinzu. Ab 2002 bis heute bieten unsere Übungsleiter ihre Fähigkeiten auch in Bewegungstunden in den Kindertagesstätten in der Gemeinde an. Bei dieser Kooperation nehmen die Übungsleiter etwas von den pädagogischen Konzepten in den Einrichtungen mit und die Erzieherinnen profitieren von den Sportkompetenzen der Übungsleiterinnen. Die Seniorengymnastik ist jetzt möglich ist, weil der TV Geislitz 2009 einen Klassenraum der Geisbergschule zum Bewegungsraum mit Schwingboden ausbauen konnte. Hier war Ursula Born als Vorsitzende maßgeblich beteiligt. Diesen nutzen die Schulkinder auch für die 3.Sportstunde. Ebenso finden dort nun Yoga, Pilates und 70`s Hop Angebote statt.

Die Kooperation mit der Geisbergschule und den Direktoren/innen Herrn Brand und Frau Jauck führten für die Mitglieder im Turnverein und die Schulgemeinde am Geisberg zu vielen positiven Effekten. Der TV Geislitz investierte im Laufe der Jahre einiges in die Ausstattung der von ihm genutzten Räume. Hier besonders zu erwähnen sind, die automatische Außenbeleuchtung auf dem unteren Schulhof, die Installation einer leistungsfähigen Musikanlage plus vier Lautsprecherboxen in der Turnhalle und nicht zuletzt die vielen Turngeräte, die den Schülern dadurch zur Verfügung standen. Auch die Zusammenarbeit und das Entgegenkommen in der Main Kinzig Kreis-Verwaltung, führte über die vielen Jahre zu einer stetigen Verbesserung im Vereinsleben und den Möglichkeiten in der Freizeit Sport betreiben zu können.

Hier wurde immer erkannt, wie wichtig diese Symbiose zum Wohl der Gemeinschaft ist. Dafür sind wir sehr dankbar und freuen uns besonders jetzt im Jubiläumsjahr an allen Fortschritten die in diesen Jahren gemacht wurden. Im Jubiläumsjahr 2020 hat der Verein 395 Mitglieder, 14 Übungsleiter und viele sportlich aktive Teilnehmer in allen Trainingsstunden. Das Jahr 1920 ein Besonderes in der Geschichte des TV Geislitz, ebenso wie die Covid 19- Pandemie einen Akzent im Vereinsleben 2020 setzt. Die langen geplanten Jubiläumsveranstaltungen fallen nun leider diesen außergewöhnlichen Zeiten zum Opfer. Ein kleiner Trost ist hierbei die, im Jahr 2010, begangene 90. Jahr Feier. Diese wurde in sehr umfangreichen Rahmen erfolgreich mit Hilfe der gesamten Vereinsgemeinschaft gefeiert.

Die vielen treuen Mitglieder im Verein, tragen das Gerüst schon viele Jahre mit ihrer Teilnahme an den Übung Stunden, ihrer Hilfe bei Veranstaltungen und der Unterstützungen für den Vorstand. Allein in diesem Jahr des Jubiläums ehren wir 12 Mitglieder für 25 – 65 Jahre Vereinszugehörigkeit. Für die Entwicklung der letzten 100 Jahre sind die 1. Vorsitzende Insa Schneider und ihr Vorstand sehr dankbar und hoffen auf weitere bewegungsreiche Jahre für den Turnverein Geislitz und seine Mitglieder.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2