Maintal: Mit 91 km/h vor der Schule geblitzt

Wachenbuchen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

"Dass wir an dieser Stelle weiterhin Geschwindigkeitsmessungen durchführen werden, steht nach den heutigen Messergebnissen fest. Die Mehrheit der Autofahrer überschritt die Geschwindigkeitsbegrenzung," resümierte Polizeihauptkommissar Patrick Klimesch von der Polizeistation Hanau I.



Aufgrund von Bürgerhinweisen führten die Beamten am Donnerstagvormittag an der Landesstraße 3195 nahe der Büchertalschule zwischen Wachenbuchen und Mittelbuchen Geschwindigkeitsmessungen durch. Innerhalb von zwei Stunden wurden 25 Verstöße geahndet; fast jedes Fahrzeug überschritt die Geschwindigkeitsbegrenzung von den dort erlaubten 50 Stundenkilometern.

Ein 54 Jahre alter Fiat-Fahrer dürfte vermutlich seinen Führerschein los sein, da er mit gemessenen 91 km/h deutlich zu schnell unterwegs war. Mehrere Autofahrer erwarten nun Bußgeldbescheide sowie Punkte. "Gerade im Bereich von Schulwegen gilt es, besonders vorsichtig und achtsam zu fahren", sagte Klimesch und fügte an, die angehaltenen Fahrer sowie Fahrerinnen nochmals ausdrücklich auf den Grund der Kontrolle hingewiesen zu haben.


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2