Deutsche Glasfaser startet mit Tiefbauarbeiten in Maintal

Maintal
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Planungsphase für den Ausbau des Glasfasernetzes in Hochstadt und Wachenbuchen ist nun beendet. Während die Hausbegehungen bereits seit einiger Zeit laufen, stehen nun die Maschinen und der von Deutsche Glasfaser beauftragte Bau Partner Verne Technology GmbH in den Startlöchern.

Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige

glasfaxerinmaintal.jpg

Am 31.05. war es dann nun soweit; Projektleiter Florian Frommherz konnte gemeinsam mit Bürgermeisterin Monika Böttcher und Wirtschaftsförderin Anke Prätzas von der Stadt Maintal den ersten offiziellen Spatenstich vollziehen. „Ich freue mich, dass es jetzt endlich losgehen kann und Hochstadt und Wachenbuchen eine zukunftsweisende digitale Infrastruktur erhalten. Ob Homeoffice oder Homeschooling – Bürger*innen und Unternehmen erhalten dafür künftig die optimalen Rahmenbedingungen. Zudem schafft die schnelle und leistungsstarke Glasfasertechnologie die Voraussetzung, um von den vielfältigen Möglichkeiten des Internets zu profitieren. Der privatwirtschaftliche Glasfaserausbau, ohne Einsatz von Steuermitteln, ist eine echte Win-Win-Situation und ein weiterer wichtiger Meilenstein für Maintal“, so Bürgermeisterin Monika Böttcher.

Jetzt rollen die ersten Baumaschinen an, um mit schnellen, innovativen Ausbauverfahren das Glasfasernetz in Hochstadt und Wachenbuchen auszubauen. Im ersten Schritt werden sukzessive die Leerrohre in die Gehwege eingebracht. Sobald die Leerrohre verlegt sind, werden die Glasfasern eingeblasen. Deutsche Glasfaser weist darauf hin, dass es im Rahmen der Tiefbauarbeiten zuweilen notwendig ist, geöffnete Stellen in Asphalt oder Pflasterung provisorisch (z.B. mit Pflastersteinen) zu schließen, da diese ggf. ein weiteres Mal aufgenommen werden müssen. Erst mit Beendigung der Bauarbeiten werden diese Bereiche final verdichtet, geschlossen und von der Stadt abgenommen. Vor Beginn der Bauarbeiten in einer Straße werden die Anlieger so früh wie möglich mit einer entsprechenden Information im Briefkasten über den Termin informiert.

Enge Zusammenarbeit mit der Stadt

Stadtverwaltung und Bauleitung stimmen die Bauabläufe eng miteinander ab. Beschäftigte der Stadt kontrollieren und dokumentieren im Vorfeld jeden Ausbaubereich und nehmen die Oberflächen im öffentlichen Straßenraum nach Beendigung der Arbeiten ab. Dabei ist die ordnungsgemäße Wiederherstellung der Oberflächen durch den beauftragten Baupartner obligatorisch.

Deutsche Glasfaser lädt alle Bürgerinnen und Bürger zu dem Online-Informationsabend für Hochstadt und Wachenbuchen ein. Dieser findet am 09.06.2021 um 19 Uhr per Videokonferenz statt. Am Online-Bauinfoabend können Bürgerinnen und Bürger einfach über den Computer oder über ihr mobiles Endgerät teilnehmen:
1. Mit Ihrem PC/Laptop können Sie über https://deutsche-glasfaser.zoom.us/j/95959023217 teilnehmen.
2. Über Ihr mobiles Endgerät in der „Zoom Cloud Meeting“ App mit dieser Meeting-ID: 959 590 23217
Eine Schritt-für-Schritt Anleitung zur Teilnahme mit Ihrem Endgerät finden Sie unter https://www.deutsche-glasfaser.de/online-infoveranstaltung/

Foto: Tatkräftige Unterstützung beim ersten Spatenstich durch die Stadt Maintal (von links): Herr Frommherz (Projektmanager Deutsche Glasfaser), Frau Prätzas (Stadt Maintal), Herr Vix (Baupartner Verne), Frau Eisenmann (Stadt Maintal), Bürgermeisterin Frau Böttcher (Stadt Maintal).

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2