Sinntal: Scheune brennt, Maschinen und Gerätschaften vernichtet

Sannerz
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Zu dem Großbrand einer Feldscheune am Ortsrand des Sinntaler Gemeindeteils Sannerz wurden die Freiwilligen Feuerwehren am späten Donnerstagabend gerufen. Das Lagergebäude wurde ein Raub der Flammen. Verletzt wurde niemand. Gegen 21.27 Uhr löste die Rettungsleitstelle Großalarm aus. Insgesamt sieben Feuerwehren aus der Region waren in das Einsatzgeschehen involviert.



Bei deren Eintreffen stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Unter der Leitung von Sinntals Gemeindebrandinspektor Michael Röll wurde mit mehreren Strahlrohren das Feuer bekämpft. Während es hier nichts zu retten gab und die Scheune bis auf die Grundmauern niederbrannte, konnte eine angrenzende Maschinenhalle vor den Flammen erfolgreich geschützt werden. Den Sachschaden gibt die Polizei nach einer ersten Schätzung mit rund 150000 Euro an. Die Brandursache war zunächst unklar.

Vor Ort waren die Sinntaler Wehren aus Sannerz, Sterbfritz, Mottgers, Breunings und Weichersbach. Außerdem die Wehr Schlüchtern mit der Drehleiter und einem Tanklöschfahrzeug sowie der Abrollbehälter Wasser der Feuerwehr Steinau mit 10000 Liter Inhalt. Insgesamt waren so knapp 60 Kräfte mit 15 Fahrzeugen im Einsatz. Der Abrollbehälter war nötig, weil die Wasserversorgung sich zunächst schwierig gestaltete. Zu den beiden nächstgelegenen Hydranten mussten Schlauchleitungen über jeweils mehrere hundert Meter gelegt werden. Besitzer der Scheune im Bereich Akazienweg ist das Jugendhilfezentrum Don Bosco. Nach Angaben von Mitarbeitern wurden dort Maschinen, Möbel und Materialien zur Unterhaltung der Liegenschaften aufbewahrt. / hd

scheunebrandinnsann az

scheunebrandinnsann az1

scheunebrandinnsann az2

scheunebrandinnsann az3

scheunebrandinnsann az4

scheunebrandinnsann az5

Trotz eines Großeinsatzes zahlreicher Feuerwehren konnte die Feldscheune am Ortsrand von Sinntal-Sannerz nicht gerettet werden. Fotos: Ulrich Schwind


Ihnen ist etwas Interessantes aufgefallen im Main-Kinzig-Kreis? Schreiben Sie uns an info@vorsprung-online.de


Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

vogler banner

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2