Geschaffen wie von Andy Warhol

Ausstellungen
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Die Maintalerin Irma Wachtberger ist eine der Künstler(in), die in der Sakristei der Alten Kirche am Main, Kirchgasse 20 in Maintal-Dörnigheim ihre Bilder ausstellt. Sie sind vom 04.07.21 bis 18.07.21 jeweils sonntags von 15 Uhr bis 17 Uhr zu bewundern.

irmawachtb.jpg

Über ihre Arbeit sagt sie: „Portraits üben eine Faszination auf mich aus. Die Art der Zeichnung setzt eine gewisse Kühnheit voraus, da der anspruchsvolle Kritiker ein Abbild erwartet. Doch hier fließt meine eigene Betrachtungsweise mit ein. Und so wird dies nie einem Spiegelbild oder einer Fotografie gleichen. Der Reiz der Portraitzeichnungen liegt in der Inspiration zur Freiheit.“ Über ihre fabelhaften Aquarellbildern spricht sie als Zauberwelt: „Die Aquarelltechnik und mich verbindet die Liebe zur Leichtigkeit, wie eine magische Anziehungskraft, eine sinnliche Erscheinung. Sie kommen aus dem Urgrund meiner Seele, der flüchtige Eindruck eines Momentes, intensiv umgesetzt in Ausdruck und Farbe.“ Die vielseitige Malerin beschäftigt sich ebenso intensiv mit Aktzeichnungen. Sie arbeitet auch gekonnt an formgebenden Kunst – meist menschliche Körper – mit Holzschnitzereien, Modellieren in Ton und Zement oder Glasbildhauereien. Ob Acryl oder Öl, Farbe ist für sie insgesamt mehr als nur ein Werkzeug. Bei einigen Besuchern kam ein positiv überraschender „Aha-Effekt“ rüber, völlig fasziniert von der Kunst Wachtbergers. Ein großes Bild wurde direkt bei der Ausstellung verkauft. Andere ihrer Bilder sind noch käuflich zu erwerben. www.irma-wachtberger.de

Eröffnet hatte die Sommerkirche der Künstler Heinz Böttger mit seiner Ausstellung „Licht und Farbe“, die bis zum 26.06.21 zu sehen war. Nach Irma Wachtberger wird Herbert Oberheim vom 25.07. - 07.08.21 seine Fotos „Die Natur als Künstlerin“ ausstellen. Als Fotograf ist er mit offenem Blick stets auf der Suche nach besonderen Motiven, die die Natur zu Kunstwerken geformt hat. Und ab dem 15.08. - 29.08.21 öffnet Dr. Katrin Geiger den „Blick durchs Mikroskop“. Künstlerisch zeigt sie Zellen des Gehirns, miteinander vernetzt, dargestellt mit einem besonderen Färbeverfahren. Eine Reise in den Kosmos des Gehirns. Alle Ausstellungen sind Bestandteil der Mainkirchenroute (Dietesheim, Rumpenheim und Dörnigheim) und können nach dem jeweiligen Gottesdienst sowie sonntags von 15 Uhr bis 17 Uhr besichtigt werden.


Anzeige
Anzeige

online werben

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Online Banner 300x250px MoPo 2