Internationaler Englisch-Wettbewerb

Freigericht
Tools
Typographie
  • Smaller Small Medium Big Bigger
  • Default Helvetica Segoe Georgia Times

Fast 200 Schülerinnen und Schüler der Kopernikusschule Freigericht haben sich auch in diesem Jahr den Herausforderungen des internationalen Englischwettbewerbs The Big Challenge gestellt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

bigchalengeksf.jpg

Europaweit haben in diesem Jahr in Deutschland, Österreich, Frankreich, Spanien, Polen, Niederlande und Schweden insgesamt über 600.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen, davon allein mehr als 260.000 in Deutschland. Gestaffelt nach Jahrgangsstufen sind dabei etwa 50 Multiple Choice Fragen mit aufsteigendem Schwierigkeitsgrad zu den Themen Vokabular, Grammatik, Kollokationen, Aussprache, Sprachverständnis und Landeskunde zu beantworten. Während es einerseits auf fundierte Kenntnisse der englischen Sprache ankommt, brauchen die Schülerinnen und Schüler andererseits aber auch Sprachgefühl, um etwa zu beantworten, welche Ausdrucksweise in einer vorgegebenen Situation am angemessensten ist. Darüber hinaus gilt es auch, Kenntnisse aus dem Bereich des Allgemeinwissens über englischsprachige Länder, seine Geographie und Geschichte unter Beweis zu stellen.

Alle 6. Klassen der Kopernikusschule haben diesmal digital teilgenommen. Als Anerkennung bekam jeder Teilnehmer eine persönliche Urkunde, ein Poster sowie einen kleinen Preis wie Kalender, Flaggen oder englischsprachige Lektüren. Darüber hinaus dürfen sich viele Schülerinnen und Schüler über weitere Sachpreise von Schülerkalendern bis zu Powerbanks für besonders gute Leistungen freuen.

Im Rahmen einer Preisverleihung für herausragende Leistungen im Big Challenge ehrte der Schulleiter der Kopernikusschule, Ulrich Mayer, dieser Tage die Jahrgangsbesten. Dies waren Kanya Hagemann (G6c), Lucy Nees (G6b), Jonas Intek (G6f), Lennard Roberts (G6b), Louisa Reh (G6c) , Maya Suciu (G6f), Nele Zenker (G6e), Lara Bauer (G6e), Jari Keim (G6e), Lilly Sajonz (G6c), Simon Schnitzer (G6b), Julia Bokämper (G6c) und Finja Bäsler (G6g). Besonders beglückwunscht wurde Mathilda Richter (G6b), die sowohl Schulsiegerin als auch das beste Ergebnis aus ganz Hessen erzielte.

BLOG COMMENTS POWERED BY DISQUS

PS: Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von VORSPRUNG!

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Anzeige

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

vogler banner

Anzeige

werbung1 100Euro

Anzeige

Online Banner 300x250px MoPo 2