In der Nacht zum Mittwoch kam es im Wilhelmsbader Weg in Frankfurt-Fechenheim zu einem schweren Verkehrsunfall. Dabei erlitt ein Mann aus Maintal tödliche Verletzungen, ein weiterer wurde schwer verletzt. Die Bergungsarbeiten dauerten bis Mittwochmorgen um 06:15 Uhr an.

Die Absicht, durch so genannte Pförtnerampeln an den Ein- und Ausfallstraßen Frankfurts für mehr Sauberkeit und entspannterem Straßenverkehr in Frankfurt zu sorgen, stieß auf heftige Kritik der Maintaler Christdemokraten.

Am Abend des 14. November kam es an der U-Bahn-Station Enkheim zu einem tätlichen Angriff auf einen Busfahrer der Stadtverkehr Maintal GmbH (SVM). Als er sich für eine Frau einsetzte, die von einem Fremden beschimpft wurde, erhielt er ohne Vorwarnung einen Kopfstoß. Der Busfahrer ist bis auf weiteres arbeitsunfähig.

Am Samstag, 16. November öffnet im Stadtteilzentrum, Dörnigheimer Weg 25 das Reparatur Café von 10 bis 13.30 Uhr.

3.810 nach dem Zufallsverfahren aus dem kommunalen Melderegister ausgewählte Bürger*innen waren von Anfang September bis Mitte Oktober eingeladen, an einer repräsentativen Umfrage zur Sicherheit in Maintal teilzunehmen.

ivw logo

Online Banner 300x250px MoPo 2

AnzeigeHarth und Schneider 250 x 300px

Anzeigelamellenjunker070919

Anzeige

werbung1 100Euro

vogler banner